You are here

2012/06: Neues Stand-alone-System für Embedded-Messungen und Datenloggen mit NI CompactDAQ


Zum Download des Pressematerials

Header_Artikel-Archiv

 

Ansprechpartner für Redakteure:

Rahman Jamal
Technical & Marketing Director Europe

Silke Loos
Team Leader Communications & Media Relations

Tel.: +49 89 7413130
Fax: +49 89 7146035

 

Highlights

  • National Instruments erweitert die Plattform NI CompactDAQ um ein neues Stand-alone-Datenerfassungssystem, das mit mehr als 50 sensorspezifischen I/O-Modulen kompatibel und für flexibles Datenloggen sowie unterschiedlichste Signalarten geeignet ist.
  • Das Stand-alone-System auf Basis von NI CompactDAQ vereint einen integrierten Dualcore-Prozessor von Intel für leistungsstarke Datenverarbeitung und ein Onboard-Speichermedium in einem einzigen, mobilen System.
  • Mit der Systemdesignsoftware NI LabVIEW können Anwender Lösungen für Embedded-Überwachungen oder das Datenloggen benutzerdefiniert anpassen sowie ihre Daten in einer Umgebung erfassen, analysieren und darstellen.

 

STUTTGART, Automotive Testing Expo, 11. Juni 2012 – National Instruments (Nasdaq: NATI) bringt das neue Stand-alone-System für NI CompactDAQ auf den Markt, das einen integrierten Dualcore-Prozessor von Intel für die Datenerfassung, Online-Analyse und das Datenloggen umfasst. Die Plattform NI CompactDAQ bietet leistungsstarke Systeme für Embedded-Messungen und das Datenloggen. Anwender können mit dieser Plattform und NI LabVIEW ein vollständiges Messsystem benutzerdefiniert anpassen oder mithilfe der mehr als 600 Unternehmen des NI Alliance Partner Network eine benutzerdefinierte, schlüsselfertige Lösung für das Datenloggen erstellen.

 

Zitat

„Wir konnten unsere Anwendung einfach auf die Stand-alone-Variante des NI CompactDAQ portieren und mussten dafür kaum Änderungen an unserem LabVIEW-Code vornehmen“, so Tim Carlier, Präsident und Gründer von Integrated Test and Measurement. „Dank der neuen Embedded-Plattform für das Datenloggen können wir unsere iTestSystem-Software direkt auf dem System ausführen und synchronisierte Sensordaten loggen. Dadurch ist kein externer PC mehr nötig und Systemkosten sowie Wartungsanforderungen werden deutlich gesenkt.“

 

Überblick über die Funktionen

 

  • Intel® CoreTM i7 Dualcore-Prozessor, 2 GB RAM und 32 GB nichtflüchtiger Speicher: Ausführen von Tests für verschiedenste Signaltypen, während Daten direkt auf dem System geloggt werden; kein externer PC mehr nötig
  • Chassis mit 8 Steckplätzen und mehr als 50 I/O-Moduloptionen der C-Serie: Kombinieren vielfältiger I/O-Typen, darunter Analogeingang, Analogausgang, Digital-I/O und CAN, um benutzerdefinierte Systeme für beliebige Messungen und das Datenloggen zu erstellen
  • Daten auf das Speichermedium mit bis zu 30 MB/s übertragen: Simultanes Übertragen fortlaufender Messungen mit Sample-Raten von bis zu 1 MS/s pro Kanal

 

Weitere Informationen zum Stand-alone-System für NI CompactDAQ stehen unter
http://sine.ni.com/nips/cds/view/p/lang/de/nid/210718 bereit.

 

Über National Instruments
Seit 1976 stellt National Instruments (www.ni.com) Ingenieuren und Wissenschaftlern Werkzeuge zur Verfügung, mit denen sie produktiver, innovativer und kreativer arbeiten können. Das Konzept des Graphical System Design gibt Anwendern eine Plattform mit integrierter Hard- und Software für die schnelle Entwicklung von Mess-, Steuer- und Regelsystemen an die Hand. Das langfristige Ziel des Unternehmens, die Zukunft der Gesellschaft mit seinen Technologien zu verbessern, unterstützt den Erfolg von Kunden, Angestellten, Zulieferern und Aktionären.

 

 

Dateien zum Download