You are here

2015/06: Nokia Networks präsentiert mit NI Datenraten von 10 Gbit/s für 5G-Netzwerke auf dem Brooklyn 5G Summit

Nokia Networks und NI präsentierten zusammen ein System mit einer Spitzenrate von 10 Gbit/s über die Luftschnittstelle bei 73 GHz (mm-Welle) und ebneten damit den Weg für künftige 5G-Netzwerke. Die Produktdemonstration wurde beim Brooklyn 5G Summit vorgeführt, der gemeinsam von Nokia Networks und dem Forschungszentrum NYU WIRELESS an der New York University Polytechnic School of Engineering abgehalten wurde. Die zweite Konferenz fand vom 8. bis 10. April 2015 in Brooklyn (New York) statt.

Zum Download des Pressematerials

Header_Artikel-Archiv

 

Kontakt für Redakteure:


Eva Heigl
Marketing Communications Manager Central European Region

Stefan Ambrosch
Ad & PR Specialist

Florian Schultz
Ad & PR Specialist

Tel.: +49 89 7413130
Fax: +49 89 7146035

Pressemitteilung, 8. April 2015 - Bei der Konferenz für geladene Gäste kamen führende Mobilfunkexperten der Forschungs- und Entwicklungsabteilungen von Hochschulen, Unternehmen und der Regierung zusammen, um sich über die Zukunft des Mobilfunkstandards 5G auszutauschen. Ein besonderes Augenmerk lag in diesem Jahr auf Frequenzen oberhalb von 6 GHz, dem Fortschritt bei der Kanalmodellierung bei diesen höheren Frequenzen und Massive-MIMO-Systemen für 5G. Der Einsatz neuer Frequenzbänder ist eines der wichtigsten Bestandteile in künftigen 5G-Netzwerken, da sie nahezu keine Latenz verursachen und so Anwendungen wie das taktile Internet, vernetzte Fahrzeuge und Augmented Reality unterstützen. Die Spitzenrate von 10 Gbit/s war nur eine der zahlreichen Produktvorführungen, die den Fortschritt bei diesen Themen belegen.

 

Die Branche stimmt größtenteils mit Nokia darin überein, dass sich 5G um Menschen und Dinge in den folgenden drei Anwendungsbereichen drehen wird: ein umfassendes Breitbandnetz, das nach Bedarf Bandbreiten im Gigahertz-Bereich zur Verfügung stellt; die kritische Mensch-Maschine-Kommunikation, die eine synchrone Auge-Hand-Koordination in Echtzeit ermöglicht, dank der beispielsweise Roboter dezentral gesteuert werden können; und die umfassende Kommunikation, die Milliarden Sensoren und Maschinen miteinander verbindet.

 

Die Details zur Produktvorführung mit 10 Gbit/s auf einen Blick:


  • Diese extrem schnelle Breitbandverbindung wird Anwendern genug Kapazität bieten, jegliche Aufgaben überall ohne Geschwindigkeitsverluste oder Verbindungsschwankungen auszuführen, wobei es unerheblich ist, wie viele Personen zur selben Zeit miteinander verbunden sind.
    • Zum Beispiel werden Anwender die Möglichkeit haben, einen Film in HD-Qualität und in voller Länge innerhalb weniger Sekunden auf ihr Smartphone herunterzuladen anstatt in Minuten. Und Videochats werden so real wirken, dass Anwender das Gefühl haben werden, ihren Gesprächspartner durch den Bildschirm hindurch berühren zu können.
    • Filme werden in 3D und mit 8K-Auflösung verfügbar sein, was der 16-fachen Pixelanzahl von Full HD entspricht.
    • Das präsentierte System nutzt die 2x2-MIMO-Technologie mit Single-Carrier-Null-Cyclic-Prefix-Modulation und einer Rahmengröße von 100 Mikrosekunden, um eine extrem geringe Latenz und beeindruckende Spitzendatenraten zu erreichen.

 

Die Spitzenrate von 10 Gbit/s ist eine Möglichkeit, die Anforderungen an 5G zu erfüllen. Nokia Networks präsentierte zudem zwei weitere Exponate mit entscheidenden Komponenten:

     
    • Ein System mit hoher Bandbreite und neuen Frequenzbändern
    • Eine Produktvorführung dazu, wie Massive MIMO und Beam-Steering durch die Phased-Array-Technik mithilfe einer großen Anzahl von Antennen erreicht werden können
      • Der Einsatz des aktuell höchsten Frequenzbands um 3,5 GHz zeigte, wie Beam-Forming mit der aktiven 3,5-GHz-Antenne von Mitsubishi Electric in Verbindung mit der Flexi Base Station von Nokia als Sender in die Tat umgesetzt werden kann.

       

 

Lauri Oksanen, Vice President of Research and Technology von Nokia Networks, erklärte: „Wir bei Nokia streben danach, das menschliche Potenzial in der vernetzten Welt zu erweitern. Geschwindigkeiten von 5G-Mobilfunknetzen mit 10 Gbit/s und äußerst geringer Latenz treiben die Entwicklung eines umfassenden mobilen Breitbandnetzes und völlig neuer Anwendungen in der künftigen programmierbaren Welt voran. Wir freuen uns, diese Errungenschaften mit unseren Partnern präsentieren zu können. Unser Fortschritt und die gemeinsame Organisation des Brooklyn 5G Summit unterstreichen unser Bestreben, ein führender Anbieter im 5G-Bereich zu sein.“€œ

 

Dr. James Truchard, President, CEO und Mitbegründervon NI, sagte: 
„Wir sind mehr als erfreut darüber, mit Unternehmen wie Nokia an der Bestimmung des 5G-Standards zusammenzuarbeiten. Unsere softwaredefinierte Plattform, die auf LabVIEW und PXI basiert, eignet sich hervorragend für die Erforschung und Prototypenerstellung zukunftsweisender Technologien wie dem Erreichen von Datenraten bis 10 Gbit/s im mm-Wellen-Spektrum.“

Nokia Networks und NI sind Sponsoren des NYU WIRELESS.

 

In Zusammenarbeit mit der IEEE Communications Society wurde die Veranstaltung live übertragen und aufgezeichnet. Die Aufnahme ist hier verfügbar und kann von IEEE-Mitgliedern kostenlos angesehen werden. Pressevertreter, die an dem Video interessiert sind, sollten mit Nokia Networks oder NYU WIRELESS Kontakt aufnehmen.

 

Wissenswertes

    • 5G wird zu einer Kapazitätssteigerung um den Faktor Zehntausend führen und Spitzendatenraten von 10-20 Gbit/s ermöglichen. 100 Mbit/s werden auch unter hoher Netzwerkauslastung oder am Rand der Funkzelle erreicht werden können.
    • Mit der 5G-Plattform wird das Wachstum in vielen Bereichen unterstützt – von der IT-Branche über die Fahrzeugtechnik und Unterhaltungselektronik bis hin zu Landwirtschaft und Robotik.
    • Durch den 5G-Standard werden nicht nur Veränderungen bei der Funktechnologie, sondern in der gesamten Netzwerkarchitektur notwendig sein, um das große Spektrum der Anforderungen der neuen Anwendungsbereiche abzudecken.

     

      Ressourcen:

       

      Zusammenfassung:
      Nokia Networks und NYU WIRELESS veranstalteten gemeinsam den zweiten Brooklyn 5G Summit und brachten die weltweit führenden Köpfe der Forschungs- und Entwicklungsabteilungen aus der Mobilfunkbranche zusammen.
      Die Übertragungsrate von 10 Gbit/s war nur eine der Produktvorführungen, mit denen die Diskussionen um Spektren oberhalb von 6 GHz und um den Fortschritt bei der Kanalmodellierung bei höheren Frequenzen weiter angefacht wurden.

       

      ܜber Nokia
      Nokia investiert in Technologien für eine Welt, in der Milliarden von Geräten untereinander vernetzt sind. Das Unternehmen besteht aus drei Geschäftsbereichen: Software, Hardware und Services für Netzwerkinfrastruktur (Networks), intelligente ortsbezogene Dienste (HERE) sowie Entwicklung und Lizenzierung hochentwickelter Technologien (Technologies). Jeder Geschäftszweig ist in seinem Bereich führend.
      Nokia Networks ist der Spezialist für mobile Breitbandlösungen. Vom allerersten Anruf über ein GSM-Netz bis hin zum ersten Anruf über LTE agiert Nokia bei jeder Generation mobiler Technologie an vorderster Front. Die Experten von Nokia Networks entwickeln neue Leistungsmerkmale, die Netzbetreiber in ihren Netzen benötigen. Nokia bietet die weltweit effizientesten Mobilfunknetze sowie die Intelligenz, den Wert dieser Netze zu maximieren, und die Dienstleistungen für einen reibungslosen Netzbetrieb.
      http://networks.nokia.com/  // http://company.nokia.com

       

      ܜber National Instruments

      Seit 1976 ermöglicht NI (ni.com) Ingenieuren und Wissenschaftlern, die weltweit größten technischen Herausforderungen mit leistungsstarken, flexiblen Systemen zu bewältigen, mit denen sie schneller produktiv arbeiten und Innovationen zügiger realisieren können. Kunden aus einer Vielzahl von Branchen – vom Gesundheitswesen bis zur Automobilindustrie sowie von der Unterhaltungselektronik bis hin zur Teilchenphysik – nutzen die integrierte Hard- und Softwareplattform von NI, um unsere Welt noch lebenswerter zu machen.

       

      About NYU WIRELESS
      NYU WIRELESS is a multi-disciplinary academic research center that offers an unprecedented and unique set of skills. Centered at New York University's Brooklyn engineering location and involving faculty and students throughout the entire NYU community, NYU WIRELESS offers its faculty and students a world-class research environment that is creating the fundamental theories and techniques for next-generation mass-deployable wireless devices across a wide range of applications and markets. This center combines NYU'sPolytechnic School of Engineering program with NYU's School of Medicine and the Courant Institute of Mathematical Sciences, and offers a depth of expertise with unparalleled capabilities for the creation of new wireless circuits and systems as well as new health care solutions for the wireless industry. For more information, visit http://nyuwireless.com.

       

      Dateien zum Download