You are here

Workshop zu Civil Structural Health Monitoring (CSHM-4)

„Strukturüberwachungssysteme zur Unterstützung der Verlängerung der Lebensdauer von Strukturen“

 

National Instruments

CSHM-4 findet vom 6. bis 8. November in Berlin statt und richtet sich an Bauunternehmen, Bauingenieure, Akademiker, Entwickler, Produkt- und Überwachungsanlagentechniker sowie an Verantwortliche von Regierungs-, Straßenbau-, Wasserstraßen- und anderen Behörden weltweit, die die Lebensdauer, Sicherheit und Zuverlässigkeit von Strukturen im Hoch- und Tiefbau verbessern wollen.

 

Die Themen des Workshops werden in vier Blöcken besprochen:

  • Block 1: Wissenschaftliche Bewertung von Strukturen, die ihre vorgegebene Lebensdauer überschritten haben
  • Block 2: Überwachungsstrategien zur Bewertung von Strukturen, die ihre vorgegebene Lebensdauer überschritten haben
  • Block 3: Innovative zuverlässige Prüfungs- und Überwachungssysteme, Herausforderungen
  • Block 4: Wirtschaftliche Analyse der Strukturüberwachung mit Blick auf die Einflussnahme auf den Entscheidungsprozess, einschließlich Empfehlungen zu grundlegenden Techniken oder Strategien für die Strukturüberwachung

 

Die Tagung wendet sich an Experten und Führungskräfte aus Industrie und Forschung auf den Gebieten Kfz-Elektronik, Mechatronik, Regelung und Software.

 

Um lebhafte Diskussionen zu relevanten Fragen und Problemstellungen zu entfachen, sind zusätzliche Ausarbeitungen eines Themas innerhalb der Arbeitsgruppen sehr willkommen. Die Postersession sowie die begleitende Fachausstellung eröffnen zusätzliche Möglichkeiten für interessante Fachgespräche und einen regen Erfahrungsaustausch. Informieren Sie sich über Produkte von National Instruments und treten Sie in Kontakt zu unseren Experten.

 

Weitere Informationen zum Kongress und zur Anmeldung finden Sie hier.