You are here

Condition Monitoring and Predictive Maintenance Virtual Summit

New Trends in Condition Monitoring Webcast Series

 

Betriebs- und Wartungsmanager sowie Experten im Bereich Zustandsüberwachung stehen ständig vor der Herausforderung, zur Umsatzsteigerung beitragen, Kosten und Risiken minimieren und die Betriebssicherheit erhöhen zu müssen. Und das alles, ohne mehr Geld in die Hand zu nehmen. Lassen Sie sich diese Entwicklung von Branchenexperten und NI erläutern. In vier Webcasts erfahren Sie, wie Ausfallrisiken und -kosten stetig ansteigen. Außerdem werden Gründe dafür erläutert, weshalb immer mehr Unternehmen auf eine jederzeit mögliche und vorbeugende Online-Wartung umstellen, um eine bessere Anlagenverfügbarkeit zu erreichen und Ausfallzeiten zu minimieren.

 

Condition Monitoring and Predictive Maintenance Virtual Summit

Wie lässt sich sinnvoll in Wartungsmaßnahmen investieren?

Unternehmen, die Umsatz und Gewinn steigern wollen, streben nach einer Wartungsstrategie, die einerseits effizienter ist und für bessere Betriebszeiten sorgt, und andererseits weniger kostet. Die intelligente Wartung mithilfe der Zustandsüberwachung ist nur ein Teil dieser Lösung. Diese Präsentation widmet sich den Details auf dem Weg zu besseren Geschäftsergebnissen: von der Datendarstellung über den Zeitwirkungsgrad und Schulungsmaßnahmen bis hin zum erhöhten Risiko durch alternde Anlagen.

Moderatoren:

  • National Instruments: Tristan Jones, Senior Technical Marketing Engineer - Industrial & Embedded Systems
  • Politecnico di Milano: Marco Macchi, Associate Professor – Creating Value and Improving the Maintenance Maturity through Advances in Condition Based Maintenance
  • Schaeffler Group: Matthias Gitzen, Product Manager Condition Monitoring – Online condition monitoring in a rolling mill saves money and increases machine availability

 Webcast ansehen

 

Condition Monitoring and Predictive Maintenance Virtual Summit

Neue Erkenntnisse aus der Zustandsüberwachung bei der Energieerzeugung

Viele Anlagen, besonders im Bereich herkömmlicher Energieträger wie Kohle und Erdgas, sind bereits alt und erreichen in absehbarer Zukunft das Ende ihrer Lebensdauer. Neue Technologien sind komplexer und teurer und neue Energiequellen führen dazu, dass viele Anlagen zweckentfremdet werden. Dieser Vortrag geht der Frage nach, wie Unternehmen diese Herausforderungen mithilfe von Online-Zustandsüberwachungssystemen bewältigen.

Moderatoren:

  • National Instruments: Preston Johnson, Principal Sales Engineer, Condition Monitoring Systems
  • Laborelec: Koen De Bauw, Chief Technologist Vibrations & Mechanics – Experiences with fleetwide vibration monitoring of large rotating machinery -Technological and business needs for today and tomorrow

 Webcast ansehen

 

Condition Monitoring and Predictive Maintenance Virtual Summit

Vorbeugende Wartung für große Anlagen

Dieser Vortrag beschäftigt sich detailliert mit NI InsightCM™ Enterprise, einer Softwarelösung mit eng integrierten Hardwareoptionen zur Überwachung von kritischem und nichtkritischem rotierenden Equipment. Erfahren Sie mehr über die Serverkonfiguriation, den Data Explorer und Optionen für die Hardwarekonfiguration.

Moderatoren:

  • National Instruments: Stuart Gillen, Condition Monitoring Platform Business Owner
  • AREVA GmbH: Dr. Francis Fomi Wamba, Product Manager and Advisor – Increasing the availability of assets in process plants by using customizable and distributed online CMS and a web-based Asset Management system

 Webcast ansehen

 

Condition Monitoring and Predictive Maintenance Virtual Summit

Warum brauchen wir ein anwenderdefiniertes Zustandsüberwachungssystem?

In vielen Branchen ist die Messung von RMS-Schwingungen nicht ausreichend für eine präzise Fehlerdiagnose. In diesem Fall ist ein anwenderdefinierter Ansatz gefragt. Anhand von Beispielen erfahren Sie, wie es mit einer plattformbasierten Methode möglich ist, verschiedene Sensoren und Messtypen zu integrieren und diese zügig in einem System einzusetzen, das die Betriebszeiten von Anlagen erheblich steigern kann.

Moderatoren:

  • National Instruments: Lodovico Menozzi, Business Development Manager Europe - Condition Monitoring Systems
  • University of West Bohemia: Dr. Jindrich Liska, Senior Researcher, Head of DiagEn – Advanced Condition Monitoring of Turbine Rotors to Diagnose Rotor/Stator Contact Detection and Localisation

 Webcast ansehen

 

 

Weitere Webcasts:

  Maschinenüberwachung: Maximierung der Produktionsqualität durch Leistungsmessungen

  Entdecken Sie weitere Webcasts in unserem Webcastportal.

 

Weiterführende Informationen:

  Hauptseite zu Zustandsüberwachung

  NI InsightCM™ Enterprise für die Zustandsüberwachung

  Hauptseite zu Zustandsüberwachung von Windenergieanlagen

  NI InsightCM™ Enterprise bei Duke Energy

  Download: Broschüre „Lösungen für die Maschinenzustandsüberwachung“

  Sie möchten bestellen? Hier geht es zum Online-Katalog.