You are here

National Instruments stellt zwei neue Erweiterungschassis für NI CompactRIO vor

 

National Instruments

Highlights

  • Die Erweiterungschassis der Produktfamilie NI CompactRIO umfassen nun zwei neue Optionen zur Anbindung von Industriesensoren über I/O-Module der C-Serie von NI.
  • Das MXI-Express-RIO-Erweiterungschassis NI 9154 mit acht Steckplätzen wurde für Anwendungen entwickelt, in denen eine hohe Kanalanzahl, erhöhter Datendurchsatz sowie benutzerdefinierte Signalverarbeitung, Steuerung und Regelung erforderlich sind, darunter Anwendungen wie Rapid Control Prototyping, Hardware-in-the-Loop-Tests und komplexe Forschungsaufgaben.
  • Mit dem Ethernet-RIO-Erweiterungschassis NI 9146 mit vier Steckplätzen können Ingenieure I/O-Module der C-Serie einfach an jeden PC oder jedes Ethernet-Netzwerk anbinden. Somit eignet sich das Chassis für verteilte Überwachungs-, Steuer- oder Regelanwendungen, in denen Kosten und Zeit eine Rolle spielen.

 

Pressemitteilung, 14. August 2012 – National Instruments (Nasdaq: NATI) stellt das MXI-Express-RIO-Erweiterungschassis NI 9154 mit acht Steckplätzen und das Ethernet-RIO-Erweiterungschassis NI 9146 mit vier Steckplätzen vor. Die Erweiterungschassis der NI-CompactRIO-Plattform ermöglichen es, durch eine erweiterte Anbindung von Modulen der C-Serie, RIO-Anwendungen umzusetzen, die tausende von I/O-Kanälen erfordern. Anwender können die gesamte Funktionalität des FPGAs (Field-Programmable Gate Arrays), der in beiden Chassis vorhanden ist, über das NI LabVIEW FPGA Module nutzen. Dadurch ist benutzerdefinierte Inline-Verarbeitung, Regelung, Synchronisierung sowie benutzerdefiniertes Timing und Triggern möglich.

 

Zitat

„Die Leistungsfähigkeit, die benutzerspezifische Anpassung und das Erweiterungspotenzial der CompactRIO-Plattform machen aus ihr eine hervorragende langfristige, skalierbare Investition“, erklärt Albion Knight, President von Green Mountain Research. Das Unternehmen nutzt die Plattform CompactRIO und das MXI-Express-RIO-Erweiterungssystem, um eine neue Plattform für Raketentests zu erstellen.

 

Funktionen des NI 9154

  • Durchsatzstarke x1-MXI-Express-Schnittstelle für eine Streaming-Bandbreite von 200 MB/s auf mehreren Chassis
  • Reihenschaltung mehrerer CompactRIO-Chassis, NI-PXI-Chassis, Industrial Controller von NI oder Industrie-PCs für Zugang zu tausenden von I/O-Kanälen von einem Controller aus
  • Unterstützung von bis zu acht I/O-Modulen der C-Serie zur direkten Anbindung an jeden Sensor auf jedem Bus

 

Funktionen des NI 9146

  • Vereinfachte Softwareumgebung für nahtloses Hinzufügen verteilter Überwachungs-, Steuer- und Regelanwendungen zu jedem Ethernet-Netzwerk
  • Direkter Zugriff auf FPGA-fähige I/O-Module mit LabVIEW über einen Windows-PC oder LabVIEW-Real-Time-Controller
  • Diagnose- und Autokonfigurationsfunktionen zur einfacheren Installation, Handhabung und Wartung
  • Niedriger Energieverbrauch, kurze Einschaltzeiten und robuster industrietauglicher Aufbau

 

Weitere Informationen sind auf folgenden Webseiten verfügbar:

 

Über National Instruments
Seit 1976 stellt National Instruments (www.ni.com) Ingenieuren und Wissenschaftlern Werkzeuge zur Verfügung, mit denen sie produktiver, innovativer und kreativer arbeiten können. Das Konzept des Graphical System Design gibt Anwendern eine Plattform mit integrierter Hard- und Software für die schnelle Entwicklung von Mess-, Steuer- und Regelsystemen an die Hand. Das langfristige Ziel des Unternehmens, die Zukunft der Gesellschaft mit seinen Technologien zu verbessern, unterstützt den Erfolg von Kunden, Angestellten, Zulieferern und Aktionären.

 

 

Dateien zum Download