You are here

NI weitet führende Position bei PXI-Produkten mit neuem Chassis für höhere Systembetriebszeit aus

National Instruments

Highlights

    • Das Chassis NI PXIe-1066DC baut auf der höheren Systemlebensdauer und -flexibilität der PXI-Produkte auf, wodurch es sich besonders für ablaufkritische Anwendungen und für den Serieneinsatz eignet.
    • Mit dem neuen Chassis verfügt die PXI-Plattform von NI jetzt über redundante Funktionen, Hot-Swap-Fähigkeit und frontseitigen Zugang, wodurch sich die Systembetriebszeit erheblich erhöht.

      Pressemitteilung, 1. Mai 2012 – National Instruments stellt sein neues Chassis NI PXIe-1066DC mit 18 Steckplätzen vor. Damit wird die PXI-Express-Plattform um Funktionen erweitert, die eine hohe Verfügbarkeit ermöglichen, so dass die Betriebszeit von Systemen deutlich gesteigert werden kann. Diese Funktionen verbessern die mittlere Ausfallzeit (MTBF) auf Systemebene und die mittlere Reparaturzeit (MTTR) von PXI-Systemen, die in zahlreichen anspruchsvollen, ablaufkritischen Mess-, Prüf-, Steuer- und Regelanwendungen eingesetzt werden. Das Chassis sorgt für eine Erweiterung um die Redundanz kritischer Bestandteile und die dezentrale Überwachung bei den speziell auf die Betriebszeit ausgerichteten Funktionen der PXI-Messgeräte von NI.

       

      Zitat

      „Das Chassis NI PXIe-1066DC baut auf der langjährig führenden Stellung des PXI-Standards für ablaufkritische Projekte auf“, erläutert Dr. Tom Bradicich, R&D Fellow bei National Instruments und früherer Vice President of Systems Technology bei IBM. Das neue Chassis verdeutlicht den fortgesetzten Einsatz von NI für hohe Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit, Wartbarkeit und Handhabung, wenn die Systembetriebszeit vorrangig ist.“

       

      Überblick über die Funktionen

      • Redundante, während des laufenden Betriebs austauschbare DC-Spannungsversorgungen und Lüfter ermöglichen maximale Betriebszeit.
      • Eine frontseitig zugängliche Spannungsversorgung und ein Ventilatoreinsatz bieten Flexibilität für Anwendungen mit eingeschränkten Stellmöglichkeiten.
      • Ein Ethernet-Anschluss ermöglicht dezentrale Funktionen zur Zustandsüberwachung des Chassis für eine richtungsweisende Systemverwaltung.

      Details zum neuen Chassis NI PXIe-1066DC bietet die Webseite ni.com/1066dc.

       

      Über National Instruments
      Seit 1976 stellt National Instruments (www.ni.com) Ingenieuren und Wissenschaftlern Werkzeuge zur Verfügung, mit denen sie produktiver, innovativer und kreativer arbeiten können. Das Konzept des Graphical System Design gibt Anwendern eine Plattform mit integrierter Hard- und Software für die schnelle Entwicklung von Mess-, Steuer- und Regelsystemen an die Hand. Das langfristige Ziel des Unternehmens, die Zukunft der Gesellschaft mit seinen Technologien zu verbessern, unterstützt den Erfolg von Kunden, Angestellten, Zulieferern und Aktionären.

       

       

      Dateien zum Download

      AttachmentSize
      de_NI_PXIe_1066_Chassis.pdf98.92 KB
      NI_PXIe_1066_Chassis.jpg336.68 KB