You are here

Neuer NI-Controller für die Rackmontage und neuer dezentraler PXI-Express-Controller

 

National Instruments

Highlights

  • Der erste robuste Controller für die Rackmontage und der neue dezentrale PXI-Express-Controller liefern leistungsstarke Datenübertragung und erweitern dabei die PXI-Plattformfunktionalität um die PC-Steuerung von Standard-Datenverarbeitungsplattformen.
  • Neue Produkte bieten eine äußerst leistungsfähige Kombination aus Datenverarbeitungsmöglichkeiten, mithilfe derer die Systemsteuerung von Peripheriemodulen in den PXI-Chassis getrennt wird.

 

Pressemitteilung, 13. November 2012 – National Instruments (Nasdaq: NATI) erweitert die PXI-Plattform um einen Controller für die Rackmontage, NI RMC-8355, und einen dezentralen PXI-Express-Controller, NI PXIe-PCIe8381. Der robuste 1-HE-Controller RMC-8355 für PXI- und PXI-Express-Systeme verfügt über bis zu zwei leistungsstarke Intel® Xeon® Prozessoren E5620 mit vier Kernen, aufgrund derer er sich bestens für Hochleistungsmess- und -prüfanwendungen sowie für ablaufkritische Prüf-, Steuer- und Regelanwendungen eignet. Der dezentrale PXI-Express-Controller NI PXIe-PCIe8381 bietet eine leistungsstarke MXI-Verbindung mittels einer kabelbasierten x8-PCI-Express-Verbindung der 2. Generation für die Anbindung eines PXI-Express-Chassis an Desktop-PCs mit einer vollständig transparenten Verbindung und hoher Bandbreite.

 

Überblick über die Funktionen

NI RMC-8355

  • Bis zu zwei Intel Xeon Prozessoren E5620 mit vier Kernen für Datenverarbeitung auf insgesamt acht Kernen, 2,4 GHz Grundtaktfrequenz und 2,66 GHz Single-Core Turbo-Taktfrequenz
  • Funktionen für hohe Verfügbarkeit, wie im laufenden Betrieb austauschbare Lüfter sowie redundante Festplatten und Netzteile, und erhöhte Systemlebensdauer

 

NI PXIe-PCIe8381

  • Kontinuierlicher Datendurchsatz von 3,2 GB/s pro Richtung und maximale Kabellänge von 5 m mit robusten geschirmten Anschlusssteckern
  • Einfache Anbindung an eine Vielzahl von PCs mit NI MXI-Express BIOS Compatibility Software für die direkte Steuerung von PXI-Express-Systemen

 

Weitere Informationen

Weitere Informationen über die PXI-Plattform sind unter www.ni.com/pxi/d/ verfügbar.

 

Über National Instruments
Seit 1976 stellt National Instruments (www.ni.com) Ingenieuren und Wissenschaftlern Werkzeuge zur Verfügung, mit denen sie produktiver, innovativer und kreativer arbeiten können. Das Konzept des Graphical System Design gibt Anwendern eine Plattform mit integrierter Hard- und Software für die schnelle Entwicklung von Mess-, Steuer- und Regelsystemen an die Hand. Das langfristige Ziel des Unternehmens, die Zukunft der Gesellschaft mit seinen Technologien zu verbessern, unterstützt den Erfolg von Kunden, Angestellten, Zulieferern und Aktionären.

 

 

Dateien zum Download