You are here

"NI WorldClass 2012": Robotik-Workshop für Studenten

 

National Instruments

5 Tage Technik – 4 Roboter – 1 Ziel 

Pressemitteilung, Oktober 2011 – National Instruments (NI) ruft auch dieses Jahr wieder alle Studenten der Ingenieurswissenschaften auf, sich für die NI WorldClass 2012 zu bewerben. Diese wird vom 6. bis zum 11. März 2012 in München stattfinden, Bewerbungsschluss ist der 5. Dezember 2011.

Dabei handelt es sich um einen fünftägigen interdisziplinären Workshop, bei dem Projektteams mit autonomen Robotern einen Parcours mit anspruchsvollen Aufgaben absolvieren. Hier kommen „Robotino“, das mobile Robotersystem von FESTO Didactic
(www.robotino.de), sowie Hard- und Software von National Instruments zum Einsatz.

 Die Teilnehmer können praktische Erfahrung in den Bereichen Robotik, Regelungstechnik
 und Kinematik, Visualisierung, Messtechnik, digitaler Kommunikation sowie
 Bildverarbeitung sammeln. Ingenieure von National Instruments stehen dabei unterstützend
 zur Seite.

Neben den technischen Herausforderungen bleibt auch noch genügend Zeit zum gegenseitigen Kennenlernen sowie für den Erfahrungsaustausch mit den Mitarbeitern von NI. Außerdem können sich die Teilnehmer während der NI WorldClass 2012 im Rahmen eines Soft-Skills-Trainings weiterbilden.

 

Voraussetzung für die Teilnahme an der NI Worldclass 2012 sind Kenntnisse in NI LabVIEW mindestens entsprechend der Inhalte des Trainingskurses „LabVIEW-Grundlagen 1 (Core 1)“. NI ermöglicht allen Teilnehmern den kostenfreien Besuch eines entsprechenden NI-Trainingskurses im Vorfeld der NI Worldclass 2012 zur Vorbereitung. Außerdem kommt NI sowohl für die Fahrtkosten als auch für Unterbringung und Verpflegung während der gesamten fünf Tage auf.

 

Die Teilnehmer an der NI WorldClass der letzten Jahre sind überzeugt, dass die gesammelten Erfahrungen sehr wertvoll sind: „Sich mit gleichgesinnten, hoch motivierten Leuten von überall her einer Herausforderung zu stellen, ein Projekt in einem festgelegten Zeitraum erfolgreich durchzuführen und die Ergebnisse zu präsentieren, ist eine Erfahrung, die man nicht in einem Klassenzimmer machen kann.“ – so beispielsweise Solmaz R.F. (Teilnehmerin NI WorldClass 2011).

 

Weitere Informationen und das Bewerbungsformular stehen ab sofort auf www.ni.com/german/worldclass zur Verfügung.
Bewerbungsschluss ist der 5. Dezember 2011.

 

 

Über National Instruments
National Instruments (www.ni.com) revolutioniert die Art und Weise, wie Ingenieure und Wissenschaftler Design, Prototyperstellung und Serieneinsatz von Systemen für Mess-, Automatisierungs- und Embedded-Anwendungen bewerkstelligen. NI stellt seinen Kunden Standardsoftware wie NI LabVIEW sowie modulare, kostengünstige Hardware zur Verfügung und beliefert über 30.000 Unternehmen in der ganzen Welt. Dabei war 2010 selbst der größte Kunde nicht mit mehr als 4 % und kein Industriezweig mit mehr als 15 % am Gesamtumsatz beteiligt. Das im texanischen Austin beheimatete Unternehmen beschäftigt weltweit 5.500 Mitarbeiter und unterhält Direktvertriebsbüros in mehr als 40 Ländern.

In den vergangenen zwölf aufeinander folgenden Jahren kürte das Wirtschaftsmagazin FORTUNE NI zu einem der 100 arbeitnehmerfreundlichsten Unternehmen in den USA. Der deutschen Niederlassung NI Germany gelang 2011 bereits zum sechsten Mal eine Auszeichnung beim Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber“ (siehe auch: www.greatplacetowork.de). NI-Aktien werden unter dem Kürzel NATI an der Nasdaq gehandelt. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie vom NI Investor Relations Department unter der Telefonnummer +1 512 683-5090, per E-Mail an nati@ni.com sowie im Internet unter ni.com/nati. Aktuelle Informationen zu Verfügbarkeit und Preisen der einzelnen Produkte finden Sie im Online-Katalog unter ni.com/products/d.

 

Pressemitteilung zum Download:

AttachmentSize
NI_WorldClass_2012.pdf23.37 KB