You are here

Dresdner Messstraßenbahn

logo RoboCup

In einer einzigartigen Konstellation aus Wissenschaftlern der Technischen Universität Dresden, Industrieunternehmen aus Sachsen sowie dem In- und Ausland und den Dresdner Verkehrsbetrieben ist es gelungen, ein besonderes Projekt zu realisieren: Eine ab Anfang März in Dresden im täglichen Einsatz stehende Serien-Straßenbahn von Bombardier Transportation ist als Messträger ausgestattet und wird über fünf Jahre eine große Zahl von Messdaten liefern.

Dazu zählen mechanische Größen, die es erlauben zukünftige Bahnen noch komfortabler und leiser zu bauen sowie elektrische Messwerte, die energieeffizientere Fahrweisen oder Fahrzeuge ermöglichen. Die Universität profitiert durch die Möglichkeit, Studierende an einem hochmodernen Fahrzeug ausbilden zu können. Die Industriepartner sowie die Verkehrsbetriebe gewinnen Langzeitinformationen, mit denen sie ihre Komponenten und Bauteile besser auslegen können.

 Zur Homepage